Zeugenbegleitung


Wenn Sie

  • sich überlegen, eine Anzeige zu erstatten oder es schon getan haben,
  • eine Freundin oder Angehörige unterstützen möchten,

machen wir Ihnen folgende Angebote:

  • Wir beraten und unterstützen Sie bei der Entscheidung "Anzeige - ja oder nein?".
  • Wir informieren Sie über alle Fragen bzgl. Anzeigeerstattung, Nebenklage und Gerichtsverfahren.
  • Wir vermitteln Ihnen erfahrene RechtsanwältInnen
  • Wir begleiten Sie zu Vernehmungen, zu Untersuchungen und zur Gerichtsverhandlung.

Wenn Sie Unterstützung rund um Anzeige und Prozess möchten, vereinbaren Sie bitte möglichst frühzeitig einen Termin beim Frauennotruf (Kontakt).

 

Zeugenbegleitprogramm des Landes Schleswig-Holstein


Der Frauennotruf Lübeck hat die Trägerschaft des ZeugInnenbegleitprogrammes des Landes Schleswig-Holstein für den Landgerichtsbezirk Lübeck. Dieser Bezirk umfasst die Kreise: Ostholstein, Herzogtum Lauenburg, Stormarn und die Stadt Lübeck.
Das Beratungs- und Begleitungsangebot richtet sich an Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, die als Betroffene bei Prozessen wegen körperlicher und/oder häuslicher Gewalt oder sexualisierter Gewalt als Zeuginnen aussagen müssen. Der Begriff "häusliche Gewalt" bezieht sich auf jegliche Gewaltanwendung, die eine Frau im Rahmen ihrer Ehe oder Partnerschaft erlebt.
Wir vermitteln Ihnen, z.B. vor der Gerichtsverhandlung, Informationen über den Ablauf der Verhandlung, die Aufgaben der Prozessbeteiligten u.ä., begleiten Sie zur Hauptverhandlung und bieten Ihnen nachgehende Beratung an. Wir besprechen Ihre Fragen, mögliche Ängste vor dem Verfahren und Ihre Handlungsmöglichkeiten im Rahmen des Verfahrens.
Im Einzelfall sind bei Bedarf Hausbesuche vereinbar. Das Angebot ist kostenlos.

Weitere Infos zu den rechtlichen Möglichkeiten bei sexualisierter Gewalt finden Sie unter Rechtliches.