Fachberatung


In allen beruflichen Arbeitsfeldern können Fachkräfte mit dem Thema "Sexuelle Gewalt" konfrontiert werden, z.B. durch:

  • vorbelastete Klient_innen, Patient_innen, Schüler_innen, Kolleg_innen

  • Verdachtsmomente auf sexuellen Missbrauch (in der Familie oder in Institutionen

  • sexuelle Belästigung innerhalb der Einrichtung

Fachkräfte geraten hier häufig in ein Spannungsfeld. Auf der einen Seite steht das Bemühen, besonders bedacht und sensibel vorzugehen, auf der anderen Seite behördliche oder institutionelle Aufträge, die Handlungsdruck erzeugen.

Im Rahmen der Fachberatung machen wir folgende Angebote:

  • Informationsvermittlung (Strafanzeige, Traumafolgen, Schutzmöglichkeiten, Therapie)

  • Verdachtsabklärung

  • Interventionsplanung

  • eigene Standortbestimmung

Melden Sie sich gerne bei uns und vereinbaren Sie einen Termin.