Prävention und Fortbildung


Der Frauennotruf hält ein vielfältiges Angebote im Bereich Prävention / Fortbildung vor, welches sich an unterschiedliche Zielgruppen richtet.

Für Schul- und Ausbildungsklassen bieten wir einen Projekttag zum Thema "Wo hört der Spaß auf? - Umgang mit sexueller Belästigung und Gewalt" an.

Frauen- und Mädchengruppen können im Rahmen von Informationsveranstaltungen unsere Beratungsstelle kennenlernen. Darüber hinaus können wir Trainingstage zum Thema "Selbstbehauptung / Selbstverteidigung" organisieren.

Für Fachkräfte aus Schule, Jugendhilfe, Gesundheitswesen und aus dem sozialen Bereich bieten wir auf Nachfrage Fortbildungsbausteine und Fachberatung an.

 

Ziele unserer Präventions- und Fortbildungsarbeit sind:

  • Verhinderung bzw. Verminderung von sexueller Gewalt

  • Stärkung des Rechtes auf sexuelle Selbstbestimmung

  • Aufklärung über Fakten, Mythen und Folgen sexueller Gewalt

  • Erhöhen der Handlungsfähigkeit von Betroffenen und Professionellen